dcnstrct /19

580,00 

SKU: dcnstrct-19

Antique Japanese kimono made of heavy, softly falling black silk, from the hem of which wild geese fly up.
The dense golden color that lies like a second skin on the silk is the background for the stylized red bamboo and the geese that look as if sketched in pencil, which reinforces the impression of their lightness.
Decorative stitching contours hem and collar lines. With five kamon (crest emblem), it is a very formal kimono. There are snap buttons in its wide collar to bisect the collar width, and the lining is lightly stained.
Otherwise, this kimono is in exceptionally good condition, is part of the “kimono deconstructed” series, and has been converted into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

Antiker japanischer Kimono aus schwerer, weich fallender, schwarzer Seide, von dessem Saum Wildgänse auffliegen.
Die dichte goldene Farbe, die wie eine zweite Haut auf der Seide liegt ist der Untergrund für den stilisierten roten Bambus und die Gänse, die wirken als ob mit Bleistift skizziert, was den Eindruck ihrer Leichtigkeit verstärkt.
Ziernähte konturieren Saum-und Kragenlinien. Mit fünf Kamon (Wappenemblem) ist er ein sehr formeller Kimono. In seinem breiten Kragen befinden sich Druck-Knöpfe zum Halbieren der Kragenbreite und das Innenfutter ist leicht verfleckt.
Ansonsten ist dieser Kimono in einem außerordentlich guten Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

Add to Wishlist
Dimensions

A – 125 cm /49 inch
B – 122 cm /48 inch

 

The “Kimono Deconstructed” Series

Kimono that belong to the “Kimono deconstructed” series have been adjusted by us so that they can be worn like a coat or dress, depending on the texture of the silk. Some have been shortened, others have been reworked so that nothing has been added or taken away. If the seams were opened again you would have the original shape.

Die “Kimono deconstructed” Reihe

Kimono, die zur „Kimono deconstructed“ Serie gehören wurden von uns so angepaßt, dass sie wie ein Mantel oder Kleid getragen werden können, je nach Beschaffenheit der Seide. Manche wurden gekürzt, andere so umgearbeitet, dass weder etwas hinzugefügt noch weggenommen wurde. Würden die Nähte wieder geöffnet hätte man die Ursprungsform.

 

 

 

General condition of antique kimono

The kimonos used are in a condition appropriate to their age, some in exceptionally good condition. They may, however, have flaws such as holes, stains, colour shifts, which may affect or underline their beauty. It is obvious that they are not an industrially manufactured serial product, but a handmade solitary that has been stored and worn in different places over the years and across the continents.
Some have paintings and embroidery, all handmade, as well as the complete original kimono. There are fine decorative seams that outline the edge lines and there are shape seams that, unlike the decorative seams, are for storage only. Removed before wearing, they do not spoil the kimono, as they were only meant for shape retention. We have left them mostly, as another handmade element.

Zustand der antiken Kimono im Allgemeinen

Die verwendeten Kimonos sind in einem ihrem Alter entsprechenden, manche in außergewöhnlich gutem Zustand. Es kann dennoch sein, dass sie Makel aufweisen wie Löcher, Flecken, Farbverschiebungen, was ihre Schönheit zumeist noch betont. Es ist offensichtlich, dass sie kein industriell gefertigtes Serienprodukt sind, sondern ein handgefertigter Soltär, der über die Jahre und über die Kontinente an verschiedenen Orten gelagert und getragen wurde.
Manche sind mit Malereien und Stickereien versehen, alles handgearbeitet, sowie auch der komplette, ursprüngliche Kimono. Es gibt feine Ziernähte, welche die Kantenlinien konturieren und es gibt Lagernähte, die im Gegensatz zu den Ziernähten nur für die Aufbewahrung gedacht sind. Sie wurden ursprünglich vor dem erneuten Tragen entfernt ohne den Kimono zu beschädigen, da sie nur für die Formfixierung gedacht waren. Wir haben sie zumeist belassen, als weiteres handgemachtes Element.

&

similar
  • dcnstrct /7

    420,00 

    Old Japanese kimono made of medium weight silk, hand-painted and embroidered in basic color umbra. This kind of kimono are very formal, five kamon (coat of arms). It is elaborately painted and embroidered. In bold colors cranes rise from the hem above foamy waves. Inner lining is made of light, deep red chantung silk and there are ties on the inner collar to halve the width of the collar.
    This kimono is in exceptionally good condition, belongs to the “Kimono deconstructed” series and has been converted into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

    Alter japanischer Kimono aus mittelschwerer Seide, handbemalt und bestickt in Grundfarbe umbra. Diese Art Kimono sind sehr formell, fünf Kamon (Wappenzeichen). Ers ist aufwenig bemalt und bestickt. In kräftigen Farben steigen vom Saum Kraniche auf über schäumenden Wellen. Das Innenfutter ist aus leichter, tiefroter Chantung-Seide und am inneren Kragen befinden sich Bänder zum Halbieren der Kragenbreite.
    Dieser Kimono ist einem außerordentlch gutem Zustand, gehört zu „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

     

  • dcnstrct /8

    480,00 

    Antique Japanese kimono made of light, softly falling silk with fine shimmer.
    Its base color is umbra and has a gradient towards the hem into black. The illustrations on the hem consist of delicate paintings of cranes over pine trees, rocks and sea. Unusually, all sides, inside and out, have been painted and embroidered. The lining is fine and old. Decorative stitching is on the hem and collar. It is also a very formal kimono with five kamon (crest emblem).
    This kimono is in good condition for age, is part of the “kimono deconstructed” series and has been made into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

    Antiker japanischer Kimono aus leichter, weich fallender Seide mit feinem Schimmer.
    Sein Grundfarbe ist umbra und hat einen Verlauf zum Saum hin ins Schwarz. Die Illustrationen am Saum bestehen aus zarten Malereien von Kranichen über Kiefern, Felsen und Meer. Unüblicherweise wurden alle Seiten, innen und außen, bemalt und bestickt. Das Innenfutter ist fein und alt. Ziernähte befinden sich an Saum und Kragen. Auch er ist mit fünf Kamon (Wappenemblem) ein sehr formeller Kimono.
    Dieser Kimono ist in einem altersgemäßen guten Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

     

  • dcnstrct /15

    420,00 

    Antique Japanese kimono made of heavy, softly falling black silk, hand-painted and embroidered. Around the hem in a spiral upward rise over pine branches stylized pheasants (phoenix?). The color scheme is bold and fanciful. Decorative stitching is found on the hem and collar. This is also a very formal kimono with five kamon (crest emblem).
    Special feature: subsequent painting of the silk lining.
    This kimono is in age appropriate condition, belongs to the “kimono deconstructed” series and has been reworked into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

    Antiker japanischer Kimono aus schwerer, weich fallender, schwarzer Seide, handbemalt und bestickt. Um den Saum in einer Spirale nach oben steigen über Kiefernzweige stilisierte Fasane (Phönix?) auf. Die Farbgebung ist kräftig und phantasievoll. Ziernähte befinden sich an Saum und Kragen. Mit fünf Kamon (Wappenemblem) ist er ein sehr formeller Kimono.
    Besonderheit: Nachträgliche Bemalung des Seiden Innenfutter.
    Dieser Kimono ist in einem altersgemäßen Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

  • dcnstrct /16

    540,00 

    Antique Japanese kimono made of heavy, softly falling silk in dark umber. Its illustration consists of fine line drawings of vegetation and rocks. He hand-painted and embroidered in gold and silver. In its wide collar there are press buttons to halve the width of the collar. Its inner lining is intact, fineand old with silk spots. With five kamon (crest emblem), it is a very formal kimono.
    This kimono is in very good condition, belongs to the “kimono deconstructed” series and has been converted into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

    Antiker japanischer Kimono aus schwerer, weich fallender Seide in dunklem Umbra. Seine Illustration besteht aus feinen Strichzeichnungen von Vegetation und Felsen. Er handbemalt und bestickt in gold und silber. In seinem breiten Kragen befinden sich Druck-Knöpfe zum Halbieren der Kragenbreite. Sein Innen-Futter ist intakt, feinund alt mit Seidenflecken. Mit fünf Kamon (Wappenemblem) ist er ein sehr formeller Kimono.
    Dieser Kimono ist in einem sehr gutem Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart