Kimono

CONTEMPORARY KIMONO – rethinking of traditional wear.
/antique Japanese Kimono – deconstructed & pure
/antike japanische Kimono – pur & dekonstruiert

    • pure /7

      2.400,00 

      Antique Japanese wedding kimono with cranes as messengers of light and happiness, rising above stylized flowers and waves. It is completely embroidered, quite long and ~3.5 kg in weight. The long sleeves are usual for this type of kimono. The lining is made of a bright red silk. To spread the coat in an arche the hemline is specially thickened. This kimono belongs to the Kimono Pure series, is unaltered and in exceptionally good condition.
      For the idea, dimensions and general condition description of old kimonos see details.

      Antiker japanischer Hochzeitskimono mit Kranichen als Boten des Lichts und des Glücks. Sie steigen auf über stilisierten Blumen und Wellen. Er ist komplett bestickt, sehr lang und ~3,5 kg schwer. Die Ärmel sind, wie für diese Art Kimono üblich, ebefalls sehr lang. Das Innenfutter besteht aus einer strahlend roten Seide. Die Saumkante ist besonders verdickt um den Mantel in einem Bogen auszubreiten.
      Dieser Kimono gehört zur Kimono-Pure-Reihe, ist unverändert und einem außerordentlich gutem Zustand. Zur Idee, Maße und generelle Zustandsbeschreibung alter Kimonos mehr unter Details.

    • dcnstrct /shelter 8

      1.200,00 

      The antique Japanese kimono coat “Sayuri” from the Shelter series is hand-painted and has as motif a Japanese lady, classically depicted as in old Hanga motifs. The color gradient turns light blue from the white center to the sleeves and a deep dark blue to the hem. The outer fabric here is also linen gauze. Light, rough and slightly translucent.
      For the idea of the “Shelter” series, measurements and general condition description of old kimonos under “Description”.

      Der antike, japanische Kimono-Mantel “Sayuri” aus der Shelter-Serie ist handbemalt und hat als Motiv eine japanische Dame, klassisch dargestellt wie in alten Hanga-Motiven. Der Farbverlauf wird von der weißen Mitte zu den Ärmeln hin hellblau und zum Saum ein tiefes Dunkelblau. Der Oberstoff besteht auch hier aus Leinen-Gaze. Leicht, rauh und leicht durscheinend.
      Zur Idee der „Shelter“-Serie, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos mehr unter “Description”.

    • dcnstrct /shelter 7

      980,00 

      The antique Japanese kimono coat “Gao Shan” from the Shelter series has as motif a mountain landscape hand-painted with houses, rocks and waterfall. The color gradient is in broken blue and falls to the hem in a deep dark blue. The outer fabric here is also linen gauze. Light, rough and slightly translucent.
      For the idea of the “Shelter” series, measurements and general condition description of old kimonos see “Description”.

      Der antike, japanische Kimono-Mantel “Gao Shan” aus der Shelter-Serie hat zum Motiv eine Gebirgslandschaft handbemalt mit Häusern, Felsen und Wasserfall. Der Farbverlauf ist in gebrochenem Blau und fällt zum Saum hin ab in ein tiefes dunkles Blau. Der Oberstoff besteht auch hier aus Leinen-Gaze. Leicht, rauh und leicht durscheinend.
      Zur Idee der „Shelter“-Serie, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos mehr unter “Description”.

    • dcnstrct /shelter 6

      980,00 

      The antique Japanese kimono coat “Fu” from the Shelter series is hand-painted and has as a motif chasing lucky lions over a mountain stream. Basic color tone is bronze and fine line drawing like craquelure stretch over the whole background. The illustrations are in ocher and green. The outer fabric is linen gauze. Light, rough and slightly translucent.
      For the idea of the “Shelter” series, dimensions and general condition description of old kimonos see “Description”.

      Der antike, japanische Kimono-Mantel “Fu” aus der Shelter-Serie ist handbemalt und hat zum Motiv sich jagende Glückslöwen über einem Gebirgsbach. Grundfarbton ist Bronze und feine Strichzeichnung wie Krakelee ziehen sich über dem gesamten Hintergrund. Die Illustrationen sind in Ocker und Grün. Der Oberstoff besteht aus einer Leinen-Gaze. Leicht, rauh und leicht durchscheinend.
      Zur Idee der “Shelter”-Serie, Maße und generelle Zustandsbeschreibung alter Kimonos unter “Description”.

    • dcnstrct /shelter 5

      780,00 

      “Shibori” from the Shelter series consists of an old Japanese brown-black underkimono and blue-gray linen fabric. The kimono has as a pattern the typical shibori ornament, often reminiscent of a snake skin. This time it’s a quote. It imitates the ancient technique of shibori dyeing. The linen fabric is blue-gray and has a greenish tinge when viewed from certain angles because the warp and weft threads are different.
      For the idea of the “Shelter” series, measurements and general condition description of old kimonos see “Description”.

      “Shelter” aus der Shelter-Serie besteht aus einem alten japanischen braun-schwarzen Unterkimono und blau-grauem Leinenstoff. Der Kimono hat als Muster das typische Shibori-Ornament, das oft an eine Schlangehaut erinnert. Nur ist es dieses Mal ein Zitat. Es imitiert die alte Technik des Shibori-Färbens. Der Leinenstoff ist blau-grau und hat bei einem bestimmten Blickwinkel einen grünlichen Schimmer weil Kette- und Schussfaden unterschiedlich sind.
      Zur Idee der “Shelter”-Serie, Maße und generelle Zustandsbeschreibung alter Kimonos unter “Description”.

    • dcnstrct /1

      690,00 
      Peony /Pfingstrose

      Antique Japanese kimono with blossoms, leaves and ornaments. They are painted and embroidered on an old-rosé background. The silk is soft falling and the kimono is light so that it can be worn as a dress. This kimono is from the “Kimono deconstructed” series and has been reworked into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos see “Description”.

      Antiker japanischer Kimono mit Blüten, Blätter und Ornamente gemalt und bestickt auf altrosa Untergrund. Die Seide ist weichfallend und der Kimono leicht, sodass er auch als Kleid getragen werden kann. Dieser Kimono ist aus der „Kimono deconstructed“-Reihe und zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

    • pure /3

      680,00 
      Aquamarin

      Old Japanese summer kimono made of light, softly falling, turquoise ro-silk. On the two front sides, from the hem to the waist, there are cranes and grasses like inverted white shadows. The whole kimono is in an extraordinarily good condition. This kimono is unchanged. See details, dimensions and general condition description of old kimonos.

      Alter japanischer Sommer-Kimono aus leichter, weich fallender, türkiser Ro-Seide. Auf den beiden Vorderseiten, vom Saum bis zur Taille befinden sich Kraniche und Gräser wie umgekehrte, weiße Schatten. Der gesamte Kimono ist ein einem außerordentlich guten Zustand. Dieser Kimono ist unverändert.
      Siehe Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos.

    • dcnstrct /2

      590,00 
      Kabuki

      Ancient Japanese kimono with precise painted figures on a blue background. The silk is medium heavy, soft-falling, so that it can also be worn as a dress. This kimono is from the “Kimono deconstructed” series and has been reworked into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos see “Description”.

      Antiker japanischer Kimono mit fein gemalten Figuren auf blauem Grund. Die Seide ist mitteschwer, weichfallend, sodass er auch als Kleid getragen werden kann. Dieser Kimono ist aus der „Kimono deconstructed“-Reihe und zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

    • dcnstrct /19

      580,00 

      Antique Japanese kimono made of heavy, softly falling black silk, from the hem of which wild geese fly up.
      The dense golden color that lies like a second skin on the silk is the background for the stylized red bamboo and the geese that look as if sketched in pencil, which reinforces the impression of their lightness.
      Decorative stitching contours hem and collar lines. With five kamon (crest emblem), it is a very formal kimono. There are snap buttons in its wide collar to bisect the collar width, and the lining is lightly stained.
      Otherwise, this kimono is in exceptionally good condition, is part of the “kimono deconstructed” series, and has been converted into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

      Antiker japanischer Kimono aus schwerer, weich fallender, schwarzer Seide, von dessem Saum Wildgänse auffliegen.
      Die dichte goldene Farbe, die wie eine zweite Haut auf der Seide liegt ist der Untergrund für den stilisierten roten Bambus und die Gänse, die wirken als ob mit Bleistift skizziert, was den Eindruck ihrer Leichtigkeit verstärkt.
      Ziernähte konturieren Saum-und Kragenlinien. Mit fünf Kamon (Wappenemblem) ist er ein sehr formeller Kimono. In seinem breiten Kragen befinden sich Druck-Knöpfe zum Halbieren der Kragenbreite und das Innenfutter ist leicht verfleckt.
      Ansonsten ist dieser Kimono in einem außerordentlich guten Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

    • dcnstrct /17

      560,00 

      Antique Japanese kimono made of heavy, softly falling black silk. It is opulently painted and embroidered with ornaments of flowers, vines and bamboo. Its special feature is a second lining to protect the kimono. It can be pulled out and cleaned or replaced and has discoloration and stains on the collar. We left it as it gives the kimono even more stand and heaviness. Decorative stitching contours hem and collar lines.

      With five kamon (crest emblem), it is a very formal kimono.
      This kimono is in very good condition, is part of the “kimono deconstructed” series and has been made into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

      Antiker japanischer Kimono aus schwerer, weich fallender, schwarzer Seide. Er ist opulent bemalt und bestickt mit Ornamenten aus Blüten, Ranken und Bambus. Seine Besonderheit ist ein zweites Innenfutter zum Schutz des Kimono. Es kann rausgetrennt und gereinigt oder ersetzt werden und hat Verfärbungen und Flecken am Kragen. Wir haben es belassen, da es dem Kimono noch mehr Stand und Schwere gibt. Ziernähte konturieren Saum-und Kragenlinien.

      Mit fünf Kamon (Wappenemblem) ist er ein sehr formeller Kimono.
      Dieser Kimono ist in einem sehr gutem Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

       

    • dcnstrct /16

      540,00 

      Antique Japanese kimono made of heavy, softly falling silk in dark umber. Its illustration consists of fine line drawings of vegetation and rocks. He hand-painted and embroidered in gold and silver. In its wide collar there are press buttons to halve the width of the collar. Its inner lining is intact, fineand old with silk spots. With five kamon (crest emblem), it is a very formal kimono.
      This kimono is in very good condition, belongs to the “kimono deconstructed” series and has been converted into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

      Antiker japanischer Kimono aus schwerer, weich fallender Seide in dunklem Umbra. Seine Illustration besteht aus feinen Strichzeichnungen von Vegetation und Felsen. Er handbemalt und bestickt in gold und silber. In seinem breiten Kragen befinden sich Druck-Knöpfe zum Halbieren der Kragenbreite. Sein Innen-Futter ist intakt, feinund alt mit Seidenflecken. Mit fünf Kamon (Wappenemblem) ist er ein sehr formeller Kimono.
      Dieser Kimono ist in einem sehr gutem Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

    • dcnstrct /18

      520,00 

      Antique Japanese kimono made of heavy, softly falling black silk with a landscape of hills and forests in green and gray-blue. Its special feature is a second lining to protect the kimono. It can be separated out and cleaned or replaced and has discoloration and stains. We left it as it gives the kimono even more stand and heaviness. Decorative stitching contours hem and collar lines. With five kamon (crest emblem), it is a very formal kimono.
      This kimono is in good condition for its age, is part of the “kimono deconstructed” series and has been converted into a coat dress. More details, measurements and general condition description of old kimonos in “Description”.

      Antiker japanischer Kimono aus schwerer, weich fallender, schwarzer Seide mit einer Landschaft aus Hügeln und Wäldern in Grün und Graublau. Seine Besonderheit ist ein zweites Innenfutter zum Schutz des Kimono. Es kann rausgetrennt und gereinigt oder ersetzt werden und hat Verfärbungen und Flecken. Wir haben es belassen, da es dem Kimono noch mehr Stand und Schwere gibt. Ziernähte konturieren Saum-und Kragenlinien. Mit fünf Kamon (Wappenemblem) ist er ein sehr formeller Kimono.
      Dieser Kimono ist in einem altersgemäß gutem Zustand, gehört zur „Kimono deconstructed“-Serie und ist zu einem Mantelkleid umgearbeitet worden. Mehr Details, Maße und generelle Zustandbeschreibung alter Kimonos in “Description”.

    Start typing and press Enter to search

    Shopping Cart